EINE FRAUENZEITSCHRIFT
home

AUFeine
Frauenzeitschrift

AUF info
In anderer Form

AUF redaktion
Wer sind / waren wir?

AUF kultur
Was tun wir?

AUF edition
Wie bestellt ihr?

AUF archiv
Bisherige Ausgaben

AUF herstory
Aktion Unabhängiger Frauen

AUF kontakt

AUF termine

AUF Webmasterin: Veronika Reininger

Cover der Auf 139

AUF 139 – "Rebellion.Revolte.Revolution!"

Inhalt - Übersicht
Editorial
AUF – open house 2008


Editorial – Liebe Leserinnen,

Die Ausgabe Nr. 139 von AUF–Eine Frauenzeitschrift ist erschienen.
"Rebellion.Revolte.Revolution"

"Rebellion.Revolte.Revolution". Diese drei Aspekte haben wir im weiblichen Widerstand herauszuarbeiten versucht. Breit gestreut quer durch Geschichte und Weltzugänge. Das Heft enthält ein breites Spektrum rebellischer und revolutionärer Frauen von der mittelalterlichen Mystikerin über Frauen in der Französischen Revolution, im Spanischen Bürgerkrieg bis zur Entwicklung einer gesellschaftlichen Utopie von Frigga Haug. Fotos der eindrucksvollen Skulpturen von Ulrike Truger bilden die Illustration des Heftes.

1938 – das offizielle Österreich hat keine Bedenken, die Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit als abgehakt zu behandeln. Wie viele Bilder sollen denn noch restituiert werden? Was bleibt dann von der österreichischen Identität? Für eine Identität als aufgeklärt mündig demokratisch kritisch – nicht nur österreichisch – erheben sich erfreulicherweise dennoch Stimmen. Zum Beispiel in der Reihe "Abschiede 1938" (IFK, MA7 und MA9), in deren Rahmen u. a. Ruth Klüger am 29. April zu hören ist. Eine andere ist der Sammelband "Frauen 1938", dem wir das nächste Vierteljahr AUFopenhouse widmen.

AUF-Redaktion
Nach reiflichen Diskussionen und einem Workshop mit Marlene Streeruwitz haben wir uns für ein neues Heftkonzept entschieden. Die Veränderungen, Potentiale, Schwierigkeiten, Ausschlüsse, das Scheitern und der Kampf um Möglichkeiten politischer und gesellschaftlicher Partizipation, künstlerischen und ökonomischen Erfolgs sollen anhand einer bestimmten Frauenbiographie dargestellt werden. Das Private ist politisch eingeschrieben in der individuellen Biographie wird so plastisch und sinnlich erfahrbar. Frauen, die sich dafür interessieren bitte melden. Redaktionsschluss für Rezensionen etc. für AUF Nr. 140 ist der 16. Mai 2008.

Der 8. März und der Frühling stehen schließlich vor der Tür.


die Frauen der AUF-Redaktion

Zu bestellen bei: auf@auf-einefrauenzeitschrift.at

top